Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Rüthen - Einbrecher auf frischer Tat gestellt

Rüthen / Lippstadt (ots) - In der Nacht zu Montag versuchten insgesamt vier Einbrecher in einen Supermarkt an der Lippstädter Straße einzudringen. Die Täter kletterten dazu auf das Dach des Supermarktes und versuchten ein Loch in die Außenhaut zu schneiden. Offenbar hatten sie hier nicht den erhofften Erfolg, denn anschließend versuchten sie eine Außentür aufzuhebeln. Dabei lösten sie einen Einbruchalarm aus. Im Zuge einer Fahndung der Polizei im Bereich des Tatortes konnten eine Frau und drei Männer festgenommen werden. Alle vier Tatverdächtigen sind bereits einschlägig wegen verschiedener Eigentumsdelikte in Erscheinung getreten. Sie wurden festgenommen und am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt. Bei zwei Männern aus Lippstadt und Langenberg, im Alter von 35 und 38 Jahren, wurde Haftbefehl erlassen. Gegen den 35-Jährigen Langenberger lag auch noch ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Paderborn vor. Eine 36-jährige Frau aus Lippstadt erhielt ebenfalls einen Haftbefehl, der jedoch gegen Meldeauflagen außer Vollzug gesetzt wurde. Der vierte Tatverdächtige, ein 61-jähriger Lippstädter wurde auf freien Fuß gesetzt. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt, ob diese Tätergruppe noch für weitere Einbrüche in Frage kommt. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: