Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Werl - Taschendiebe unterwegs

Werl (ots) - Am Donnerstagmittag, im Zeitraum zwischen 11:20 Uhr und 12:00 Uhr, trieben in der Werler Innenstadt Taschendiebe ihr Unwesen. Gegen 11:20 Uhr wurde einer 83-jährige Frau aus Werl in einem Kaufhaus in der Erbsälzerstraße die Geldbörse aus der Handtasche gestohlen. Kurze Zeit später wurde dann eine 72-jährige Frau aus Arnsberg das Opfer der Diebe. Ihr wurde die Geldbörse in einem Kaufhaus in der Walburgisstraße entwendet. Die Diebe müssen dabei recht geschickt vorgegangen sein. Die Geschädigten konnten sich weder an besondere Vorkommnisse vor dem Diebstahl, noch an verdächtige Personen erinnern. Auch sind sie nicht, wie in etlichen Fällen in der Vergangenheit, von den Tätern / Täterinnen angesprochen worden. Die Kriminalpolizei in Werl sucht Zeugen, die Hinweise auf mögliche Täter geben können - Telefon: 02922-91000 - und warnt noch einmal vor Taschendieben, die sich oft am späten Vormittag bis in den frühen Nachmittag in belebten Bereichen der Fußgängerzone oder in Geschäften aufhalten, um dann bei günstiger Gelegenheit Beute zu machen. Im Verdachtsfall sollte sofort unter 110 die Polizei informiert werden. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: