Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Erwitte - Erfolglos vor Polizei geflüchtet

Erwitte (ots) - Kurz vor Mitternacht sollte am Dienstagabend ein 36-jähriger Lippstädter auf dem Overhagener Weg mit seinem Fahrzeug von einer Polizeistreife kontrolliert werden. Statt auf die Anhaltezeichen der Beamten zu reagieren gab der Mann Vollgas und flüchtete in Richtung Stirpe. Weitere Streifenwagen wurde in die Verfolgung eingebunden. In Stirpe fuhr sich der 36-Jährige dann im Bereich am Mühlenwall mit seinem Fahrzeug fest. Ein kurzer Fluchtversuch zu Fuß wurde von den Polizeibeamten schnell beendet. Bei der Festnahme leistete der Mann erheblichen Widerstand und verletzte einen Polizisten. Außerdem war er ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss mit dem PKW unterwegs gewesen. Bei der Durchsuchung des Mannes und des Fahrzeuges wurden illegale Drogen aufgefunden und sichergestellt. Der Mann ist bereits polizeilich mehrfach in Erscheinung getreten. Gegen ihn wurden jetzt weitere Straftanzeigen gefertigt. So unter anderem wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: