Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Werl - Raub im Kurpark

Werl (ots) - Am Montagabend, gegen 22:10 Uhr, wurde ein 21-jähriger Mann aus Werl auf dem Heimweg von der Arbeit im Kurpark von zwei Personen von hinten angegriffen. Der Angriff kam für den 21-Jährigen völlig unerwartet. Er wurde mit einem Messer am Oberschenkel verletzt, und nach Wertsachen durchsucht. Die Täter raubten Bargeld und ein Handy. Nach der Tat liefen sie in unbekannter Richtung davon. Das Opfer schellte an einem Haus am Lüenbrink, bat dort um Hilfe, und informierte von dort Polizei und Rettungskräfte. Die Räuber konnten als 180 Zentimeter groß und dünn beschrieben werden. Sie waren dunkel gekleidet und hatten eine Kapuze oder Mütze auf dem Kopf. Die Polizei in Werl sucht Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zur Identität der Täter geben können. Telefon: 02922-91000. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: