Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Werl - Handtasche entrissen

Werl (ots) - Am Sonntagabend, gegen 19:00 Uhr, war eine 21-jährige Frau aus Werl mit ihrem zweijährigen Kind auf dem Weg zum Bahnhof. Auf dem Kapellenweg beugte sie sich dann in den Kinderwagen, da das Kind unruhig war. Dazu legte sie ihre Handtasche auf das Dach des Kinderwagens und griff durch die Schlaufe der Tasche zu ihrem Sohn. In diesem Moment wurde ihr mit Wucht die Handtasche aus der Hand gerissen. Der Täter lief dann mit der Handtasche in Richtung Bahnhof davon. Dort wartete offenbar ein zweiter, jugendlicher Täter. Den jungen Mann, der die Handtasche raubte, konnte die Frau wie folgt beschreiben: 18 bis 20 Jahre alt, 175 bis 185 Zentimeter groß, kurze, dunkelblonde Haare, bekleidet mit schwarzer Lederjacke und dunkler Hose. Bei der Handtasche handelte es sich um eine Umhängetasche mit pinfarbenem Blumenmuster, in der sich Ausweispapiere und Bargeld befanden. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder die / den Täter geben können. Telefon: 02922-91000. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: