Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Kreis Soest - Drogenküche ausgehoben
Einladung zur Pressekonferenz

Kreis Soest (ots) - Nach mehreren Monaten intensiver Ermittlungsarbeit durch die Kriminalpolizei im Kreis Soest unter Federführung der Staatsanwaltschaft Paderborn konnte ein Ermittlungsverfahren gegen zwei Hauptverdächtige mit großem Erfolg abgeschlossen werden. Bei den Durchsuchungen wurden mehrere Kilogramm Amphetamine, Marihuana und große Mengen Chemikalien zur Herstellung von Amphetamin sichergestellt. Dabei gelang es auch eine "Drogenküche" im Kreis Soest zu identifizieren. Diese befand sich zum Zeitpunkt der Durchsuchung noch in voller Produktion. Mit den vorgefundenen Chemikalien hätten, Nach Einschätzung des LKW NRW, etwa 300 Kilogramm verkaufsfähiges Amphetamin hergestellt werden können. Am Mittwoch, 29. Januar 2014, um 11:00 Uhr, stellen Staatsanwaltschaft Paderborn und Kreispolizeibehörde Soest die Ermittlungsergebnisse im Rahmen einer Pressekonferenz in den Räumen der Polizei in Soest, Walburger-Osthofen-Wallstraße 2 vor. Pressevertreter sind hierzu herzlich eingeladen. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: