Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Hagen: 22- und 29-jähriger Siegener versuchten Mülltonne vor Asylbewerberunterkunft in Siegen-Geisweid anzuzünden

Kriminaldienstmarke

Siegen (ots) - Die nachfolgende Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Hagen übersenden wir zu Ihrer Kenntnis. Etwaige Nachfragen richten Sie bitte unmittelbar an den Polizeilichen Staatsschutz in Hagen unter Rufnummer 02331/986-2971.

Im Auftrag

PHK Georg Baum

KPB Siegen-Wittgenstein

   - Leitungsstab - 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 0271/7099-1200

   ------------------------------------------------------------------ 

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Hagen vom 16.03.2017:

22- und 29-jähriger Siegener versuchten Mülltonne vor Asylbewerberunterkunft in Siegen-Geisweid anzuzünden

Am späten Mittwochabend kam es in Siegen-Geisweid an der dortigen Kommunalen Unterbringungseinrichtung für Asylbewerber zu einem Polizeieinsatz, in dessen Verlauf der Staatsschutz des Polizeipräsidiums Hagen eingeschaltet wurde und die Ermittlungen übernahm.

Zeugen hatten beobachtet, dass zwei augenscheinlich betrunkene männliche Personen laut skandierend in Richtung der besagten Einrichtung gingen. Dort versuchten sie vergeblich, mittels eines Feuerzeuges und einer Spraydose eine vor einem Fenster des Gebäudes stehende Mülltonne in Brand zu setzen. Nach dem bisherigen Ergebnis der Ermittlungen bestand noch keine konkrete Gefahr für die Bewohner. Diese wurden auf das Geschehen aufmerksam, woraufhin die Täter flüchteten.

Im Rahmen der polizeilichen Fahndung wurden die beiden Männer vorläufig festgenommen; beide haben die Tathandlungen zwischenzeitlich eingestanden.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Siegen und des Staatsschutzes Hagen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: