Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Verkehrsunfall mit 4 Verletzten

Siegen (ots) - Am Samstag kam es in den frühen Abendstunden auf der Sandstraße in Siegen zu einem Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen. Gegen 18:00 Uhr befuhr ein 36jähriger Pkw-Fahrer die Sandstraße auf der linken Fahrspur in Richtung Siegen-Innenstadt. Aufgrund einer baustellenbedingten Sperrung der Sandstraße im weiteren Verlauf wurde der Verkehr auf die Freudenberger Straße abgeleitet. Hierzu wurde der linke Fahrstreifen kurz vor der Baustelle eingezogen. Der 36jährige wollte daher auf die rechte Fahrspur wechseln. Dort befand sich zu diesem Zeitpunkt ein Linienbus. Beim Wechselvorgang schnitt der Pkw-Fahrer den Bus, so dass der Pkw trotz Vollbremsung des Busses von diesem noch erfasst und einige Meter nach vorne geschoben wurde. Durch das starke Abbremsen verletzten sich der 51jährige Busfahrer sowie drei Fahrgäste (21jähriger Mann, 18jährige Frau, 7jähriges Mädchen) jeweils leicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 EUR.

Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Bus konnte anschließend durch einen Ersatzfahrer seine Fahrt fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Leitstelle, PHK Pusch
Telefon: 0271 7099 3130
E-Mail: GE-LST.Siegen-Wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: