Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Nach Einbruch und schwerem Vandalismus in Kirchengebäude: Geschädigte Kirchengemeinde setzt Belohnung aus

Netphen (ots) - Am 26./27. Mai 2016 kam es zu einem Einbruch in die evangelische Kirche in Netphen Dreis-Tiefenbach in der Weyertshainstraße. Die Täter brachen dabei ein Fenster und eine Innentür gewaltsam auf, betraten bzw. durchsuchten sämtliche Räume, öffneten Schränke und entwendeten diverse Werkzeuge. Beim Verlassen der Kirche wurden mehrere Feuerlöscher in der Kirche mutwillig entleert und dadurch erheblicher Sachschaden verursacht. Allein die durch die notwendige Reinigung der Orgel entstehenden Kosten dürften sich auf einen fünfstelligen Betrag belaufen.

Die geschädigte Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Dreis-Tiefenbach hat jetzt eine Belohnung in Höhe von 500,- (in Worten: fünfhundert) Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung des/der Täter(s) führen. Sachdienliche Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen nimmt das in dieser Sache ermittelnde Kreuztaler Kriminalkommissariat unter 02732-909-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: