Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Verkehrsunfallflucht auf der Ederbrücke: Drahtseil verhindert Schlimmeres

Erndtebrück (ots) - Ein noch unbekannter BMW-Fahrer befuhr am Sonntagmorgen gegen 04.20 Uhr die Landstraße in Birkelbach in Richtung Röspe. In einer Kurve unmittelbar vor der Ederbrücke verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen das Brückengeländer. Der BMW durchbrach das massive Brückengeländer. Lediglich ein im Handlauf des Geländers verbautes Drahtseil konnte verhindern, dass das Fahrzeug in die Eder stürzte. Diesem Umstand ist auch zu verdanken, dass der Fahrer sich aus dem Fahrzeug befreien konnte. Anschließend flüchtete er unerlaubt vom Unfallort. Der Gesamtsachschaden des Unfalls beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 16000 Euro. Die Polizei fahndete intensiv im Umfeld der Unfallstelle, konnte den Fahrer allerdings nicht mehr antreffen. Das Verkehrskommissariat in Bad Berleburg ermittelt nun gegen den Unfallflüchtigen und bittet mögliche Zeugen dabei um sachdienliche Hinweise unter 02751-909-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: