Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Nach Raub auf Hilchenbacher Tankstelle: Tatverdächtige festgenommen

POL-SI: Nach Raub auf Hilchenbacher Tankstelle: Tatverdächtige festgenommen
Kriminaldienstmarke

Hilchenbach (ots) - Am Abend des 18. Dezember 2015 kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Hilchenbacher Tankstelle. Das in dieser Sache ermittelnde Siegener Kriminalkommissariat 2 hat jetzt am Mittwoch (22.06.2016) zwei Männer vorläufig festgenommen, die dringend verdächtig sind, den Raubüberfall gemeinsam begangen zu haben.

Bei dem Raubüberfall hatten zwei Maskierte gegen 22.00 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle betreten und die Angestellte mit einer Pistole zur Herausgabe des Bargeldes gezwungen. Danach war das Duo mit seiner Beute zu Fuß in Richtung eines angrenzenden Industriegebietes geflohen.

Im Rahmen der kriminalistischen Aufnahme des Tatortes hatten die Ermittler bzw. Spurensicherer noch in der Tatnacht in Tatortnähe ein wichtiges Beweismittel aufgefunden: Offenbar einen von den Tätern bei Tatausführung getragenen und dann auf der Flucht verlorenen Handschuh.

Dieser Handschuh wurde sichergestellt und kriminaltechnisch untersucht. Dabei fand sich auswertefähiges DNA-Material, das im weiteren Verlauf der Untersuchungen einem der jetzt Festgenommenen zugeordnet werden konnte.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei junge Männer aus Hilchenbach (19 Jahre alt) und Olpe (20 Jahre alt). Die beiden Männer sind der Polizei nicht unbekannt. Beide besitzen bereits Erkenntnisse im Eigentums- bzw. Vermögensbereich.

Im Rahmen ihrer Vernehmungen beim Kriminalkommissariat legte einer der Festgenommenen ein Geständnis ab.

Die Kripo geht davon aus, dass einer der Festgenommenen auch noch für einen anderen Überfall aus dem Jahr 2015 auf eine Spielhalle als Tatverdächtiger in Betracht kommt. Die diesbezüglichen Ermittlungen dauern allerdings aktuell noch an.

Die beiden jungen Männer wurden am Donnerstag (23.06.2016) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Siegen dem Haftrichter beim Amtsgericht Siegen vorgeführt, der den beiden Männern ihre Haftbefehle verkündete, diese jedoch gleichzeitig unter Auflagen außer Vollzug setzte.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: