Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Gefährliche Körperverletzung: Polizei nimmt 21-Jährigen vorläufig fest

Freudenberg (ots) - Das Siegener Kriminalkommissariat 4 ermittelt aktuell gegen einen 21-jährigen Mann aus Freudenberg wegen gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung. Der junge Mann hatte am Mittwochabend zunächst in der Wohnung einer Familienangehörigen randaliert. Im Anschluss daran hatte er sich zum Freudenberger Krankenhaus begeben und dort eine Fensterscheibe mutwillig zerstört. Danach hatte er einen Rettungsassistenten mit einem Messer attackiert und diesen dabei an der Hand verletzt. Nachdem der 21-Jährige sich dann im weiteren Verlauf noch zu der Anschrift eines weiteren Familienmitgliedes begeben und dieses ebenfalls mit dem Messer bedroht bzw. angegriffen hatte, wurde er dort von der Polizei festgenommen und der Wache zugeführt. Im Hinblick auf einen möglichen Drogen- bzw. Alkoholkonsum wurde dem 21-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Die weiteren Ermittlungen der Kripo gegen den 21-Jährigen dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: