Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Nötigung im Straßenverkehr

Siegen (ots) - Am Montag um 13.30 Uhr nötigte ein schwarzer Audi Avant mit AK-Kennzeichen auf der HTS in Fahrtrichtung Eiserfeld im Bereich der Auffahrt zur BAB A 45 eine VW Beetle-Fahrerin zu einer starken Bremsung. Anschließend blieb der Audi-Fahrer auf der rechten Spur der Schnellstraße stehen, stieg aus, brüllte die Beetle-Fahrerin an und fuhr anschließend schnell wieder davon. Das Siegener Verkehrskommissariat ermittelt nun gegen den Audi-Fahrer wegen Nötigung im Straßenverkehr und bittet dabei mögliche Fahrzeugführer, die das Geschehen beobachtet haben, sich als Zeugen unter 0271-7099-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: