POL-SI: 2 x Widerstand gegen Polizeibeamte

Bad Berleburg (ots) - Im Rahmen eines polizeilichen Einsatzes sollte am Samstagabend ein 20-jähriger Mann in der Unterkunft "Am Spielacker" zur Verhinderung weiterer Straftaten/Ordnungswidrigkeiten in Gewahrsam genommen und der Bad Berleburger Wache zugeführt werden. Während die Beamten dem unter fast 1.5 Promille Alkoholeinfluss stehenden Nordafrikaner Handfesseln anlegten, attackierte dieser einen Beamten unmittelbar und ohne Vorwarnung mit einem Kopfstoß. Auf der anschließenden Fahrt zur Wache beleidigte der 20-Jährige einen Beamten mehrfach mit üblen Ausdrücken und versuchte diesen zu beißen sowie zu treten.

Auf der Wache wurden dem Delinquenten Blutproben entnommen und das erforderliche Strafermittlungsverfahren wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte gegen ihn eingeleitet.

Im Rahmen eines anderweitigen Polizeieinsatzes am frühen Sonntagabend in der Bad Berleburger Unterkunft kam es wiederum zu einem Widerstand eines ebenfalls 20-jährigen Nordostafrikaners gegen eingesetzte Polizeibeamte. Als dem aggressiven 20-Jährigen zwecks Transports zur Wache Handfesseln angelegt werden sollten, versuchte dieser eingesetzte Beamte zu schlagen, konnte aber mit Unterstützung der Sicherdienstes überwältigt werden. Bei dem anschließenden Transport zur Wache musste der 20-Jährige darüber hinaus so fixiert werden, dass er die Polizeibeamten nicht anspucken konnte. Auch diesen 20-Jährigen, der sich mittlerweile nicht mehr in der Bad Berleburger Unterkunft befindet, erwartet nun ein Strafermittlungsverfahren.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: