Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung
Zeugenaufruf

Kreuztal-Fellinghausen (ots) - Das Siegener Kriminalkommissariat 1 ermittelt im Moment gegen einen oder mehrere bislang unbekannte Personen wegen des Verdachts der "Vorsätzlichen Brandstiftung". Der oder die Täter entfachten nach ersten Erkenntnissen der Polizei sowie eines Brandgutachters irgendwann zwischen Sonntagabend (28.12.2014), 18.00 Uhr, und Montagmorgen (29.12.2014), 08.45 Uhr, ein Feuer in einer Einliegerwohnung in Fellinghausen. Das Feuer dehnte sich im Haus erfreulicherweise nicht aus und erlosch von alleine. Zum Glück war zur Tatzeit niemand im Haus. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Sachschaden beläuft sich nach einer vorläufigen polizeilichen Schätzung auf mehrere tausend Euro.

Die Ermittler der Kriminalpolizei entdeckten bei der Untersuchung des Tatortes in der Straße "Zum Hohlen Stein" Hebelspuren an einem Fenster der Einliegerwohnung. Zum jetzigen Zeitpunkt kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Brandstiftung in Zusammenhang steht mit einem möglichen Einbruch.

Die Ermittlungen in der Sache dauern an. Mögliche Zeugen, die zur ungefähren Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, können sich unter der Telefonnummer 0271 7099-0 melden. Jeder Hinweis kann helfen, den Sachverhalt aufzuklären.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Meik Reichmann
Telefon: 0271/7099-1112
E-Mail: meik.reichmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: