Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Mehrere Einbrüche am Wochenende
Polizei sucht Zeugen

Riegel vor! Sicher ist sicherer.

Siegen-Wittgenstein (ots) - Auch kurz vor Weihnachten machen Einbrecher nicht Halt vor verschlossenen Türen. Die Polizei wurde am vergangenen Wochenende zu mehreren Tatorten gerufen.

Unbekannte Täter verschafften sich am Freitagabend (19.12.2014), in der Zeit zwischen 17.15 und 22.00 Uhr, Zutritt zu einem Haus in der Kreuztaler "Stephanstraße". Sie hebelten die Terrassentür an einem Wintergarten auf und gelangen so ins Haus. Im Inneren durchsuchten die Einbrecher mehrere Räume nach Wertgegenständen und wurden fündig - mit erbeutetem Schmuck flüchteten die Täter Anschluss in unbekannte Richtung.

Am Freitagnachmittag (19.12.2014) schlugen Einbrecher in der Straße "Oberer Kirchberg" in Hilchenbach zu. Sie stiegen zwischen 12.00 und 15.30 Uhr durch ein Fenster im Erdgeschoss in das Haus ein und durchwühlten sämtliche Räume auf mehreren Etagen. Die Täter entdeckten Bargeld und verschwanden damit anschließend spurlos.

In Geisweid stiegen ein oder mehrere Einbrecher in der Zeit zwischen Donnerstag (18.12.2014), 18.00 Uhr, und Sonntag (21.12.2014), 20.00 Uhr, in ein Haus in der "Sohlbacher Straße" ein. Die Täter brachen die Eingangstür des Hauses auf und durchwühlten auf mehreren Etagen sämtliche Räume. Nach bisherigem Stand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen entwendeten die Eindringlinge unter anderem einen Tresor mit Bargeld, Schmuck sowie ein Fernsehgerät und andere Unterhaltungselektronik.

Ebenfalls in Geisweid, in diesem Fall in der "Stormstraße", schlugen Einbrecher am Freitagabend (19.12.2014) zu. Die Eindringlinge kamen in der Zeit zwischen 16.15 und 20.15 Uhr und gelangten durch Aufhebeln einer Terrassentür ins Innere. Die Täter nahmen Goldschmuck an sich und machten sich im Anschluss aus dem Staub.

In Buschhütten gelangten unbekannte Einbrecher am Freitag (19.12.2014) in ein Kaffeehaus. Die Täter verschafften sich über die Werkstatt des Gebäudes in der "Hüttenstraße" Zutritt und entwendeten unter anderem mehrere Werkzeuge.

Zwei Getränkeläden in Wilgersdorf und Niederndorf wurden auch von Einbrechern am Wochenende heimgesucht. Aus dem Geschäft im "Schönebachsweg" in Wilgersdorf nahmen der oder die Täter in der Zeit zwischen Freitag (19.12.2014), 18.00 Uhr, und Samstag (20.12.2014), 08.20 Uhr, unter anderem Bargeld und mehrere Zigarettenstangen mit. In Niederndorf stiegen die Täter nach bisherigem Kenntnisstand am frühen Montagmorgen (22.12.2014) ein. Die Eindringlinge gelangten in der Zeit etwa zwischen 01.00 und 01.30 Uhr in den Laden in der "Niederndorfer Straße" und bedienten sich an Zigarettenstangen und Spirituosen.

Neben den Einbrüchen vom Wochenende, bei denen die Täter Beute gemacht haben, registrierte die Polizei weitere Fälle, bei denen die Einbrecher bereits im Versuchsstadium stecken geblieben sind oder aber nach dem bisherigem Stand der Ermittlungen ohne Diebesgut geflüchtet sind. Weitere Fälle trugen sich in Obersetzen, Dreis-Tiefenbach, Herzhausen und Eckmannshausen zu. Auch eine Hütte auf dem Weidenauer Weihnachtsmarkt wurde in der Nacht von Samstag (20.12.2014) auf Sonntag aufgebrochen, wobei die Täter nach einer ersten Überprüfung nichts entwendet haben.

Die Kriminalpolizei in Siegen ermittelt in allen Fällen und bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0271 7099-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Meik Reichmann
Telefon: 0271/7099-1112
E-Mail: meik.reichmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: