Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Vier Verletzte nach Unfall auf der Hagener Straße

Siegen (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend (28.11.2014) auf der Hagener Straße wurden vier Personen zum Teil schwer verletzt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei vorläufig auf rund 14.000 Euro.

Gegen 21.45 Uhr wollte ein 20-jähriger Hyundai-Fahrer, der in Richtung Weidenau unterwegs war, von der Hagener Straße etwa auf Höhe der Hausnummer 91 nach links abbiegen. Genau in diesem Moment, so eine erste vorläufige Einschätzung der Polizei, übersah der Mann einen 26-jährigen Nissan-Fahrer, der ihm entgegen kam. Der Hyundai krachte in die Seite des Nissans und wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes ausgehebelt und auf die linke Seite gehoben.

Der 20-Jährige wurde nach einer ersten Einschätzung nur leicht verletzt, drei Insassen in dem beteiligten Nissan wurden zum Teil schwer verletzt. Mehrere Rettungswagen kamen zum Einsatz. Die Fahrbahn war zur Zeit der Unfallaufnahme zeitweilig voll gesperrt. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Meik Reichmann
Telefon: 0271/7099-1112
E-Mail: meik.reichmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: