Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Vekehrsunfall mit neun verletzten Busfahrgästen

57076 Siegen - Weidenau (ots) - Zur Unfallzeit befährt ein 24 jähriger Mann mit seinem Auto den linken Fahrstreifen der Weidenauer Straße in Fahrtrichtung Siegen. Als er in Höhe des Gesundheitszentrums Siegbogen in Weidenau abrupt über den rechten Fahrstreifen auf den angrenzenden Parkstreifen abbiegt, wird ein nachfolgender Linienbus der Verkehrsbetriebe Westfalen Süd zu einer Gefahrenbremsung gezwungen. Die Busfahrerin kann den Zusammenstoß mit dem Auto noch verhindern, aufgrund der Verzögerung kommen aber mehrere Fahrgäste im Bus zu Fall. Insgesamt werden neun Personen im Alter von 19 bis 54 Jahren in der Buslinie R10 leicht verletzt. Eine Frau erleidet eine Schnittverletzung im Gesicht, weil sie mit ihrem Kopf gegen eine Plexiglasscheibe am Sitzplatz hinter dem Ausgang geschleudert wird. Drei Personen wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht, die übrigen Verletzten konnten nach ambulanter Versorgung bereits wieder an der Unfallstelle entlassen werden. Während der Verkehrsunfallaufnahme kam es für circa 60 Minuten zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Leitstelle
Telefon: 0271 7099 3130
E-Mail: GE-LST.Siegen-Wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: