Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Sonderpressemeldung der Staatsanwaltschaft Siegen und der Mordkommission des Polizeipräsidiums Hagen: Brandanschlag auf Siegener Shisha-Bar
Mordkommission und Staatsanwaltschaft ermitteln

Siegen (ots) - Am Donnerstagabend warfen unbekannte Täter einen Brandsatz gegen eine in Siegen an der Koblenzer Straße befindliche Shisha-Bar.

Das Polizeipräsidium Hagen und die Staatsanwaltschaft Siegen ermitteln jetzt vor diesem Hintergrund wegen eines versuchten Tötungsdeliktes und schwerer Brandstiftung.

Das Polizeipräsidium Hagen hat zu diesem Zweck eine Mordkommission unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Michael Koza eingerichtet.

Um 22.57 Uhr hielt sich der 21-jährige Shisha-Bar-Besitzer zusammen mit zwei Bekannten in der Shisha-Bar auf, als plötzlich ein Brandsatz in das Innere der Bar geworfen wurde.

Der 21-Jährige und seine zwei Bekannten konnten sich über einen rückwärtigen Bereich in Sicherheit bringen.

Als die erste Streifenwagenbesatzung vor Ort eintraf, entwich in zunehmender Intensität Rauch aus der Shiha-Bar, Flammen loderten bis zur Zimmerdecke.

Die Bewohner der über der Shisha-Bar in dem Mehrfamilienhaus befindlichen Wohnungen wurden von der Polizei aus ihren Wohnungen evakuiert und vorübergehend in einem vor Ort bereitgestellten Rettungsbus untergebracht.

Bei dem Brandanschlag kamen keine Personen zu Schaden.

Der durch das Feuer verursachte Sachschaden bewegt sich nach ersten Schätzungen der Polizei im Bereich von mehreren zehntausend Euro.

Siegener Kriminalbeamte erschienen noch in der Nacht am Tatort und nahmen ihre Ermittlungen auf. Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt.

Mordkommission und Staatsanwaltschaft richten sich nun mit folgenden Fragen an die Öffentlichkeit:

"Wer hat die Tat beobachtet und kann der Polizei und Staatsanwaltschaft mit sachdienlichen Hinweisen zu möglichen Tatverdächtigen weiter helfen? "

"Wer hat am Donnerstagabend - oder auch in der jüngeren Vergangenheit - verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Shisha-Bar beobachtet?"

"Wer hat beobachtet, wie ggf. verdächtige Personen von der Shisha-Bar weggelaufen und in ein Fahrzeug gestiegen sind? "

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Siegen unter 0271-7099-0 entgegen.

Wir bitten um Verständnis, dass weitergehende Auskünfte derzeit nicht erteilt werden könne. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Aussagen zur Motivlage der Täter können aktuell noch nicht getroffen werden.

Patrick Baron von Grotthuss Staatsanwaltschaft Siegen

Michael Koza Kriminalhauptkommissar Polizeipräsidium Hagen

Georg Baum KPB Siegen-Wittgenstein Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: