Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Unfall mit zwei Verletzten und 20 000 Euro Sachschaden

Wilnsdorf (ots) - Am Montagmittag kam es in Wilnsdorf auf der Frankfurter Straße zu einem folgenschweren Unfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden und zudem ein Sachschaden von fast 20 000 Euro entstand.

Gegen 13.15 Uhr hatte eine 32-jährige Mazda-Fahrerin aus Wilnsdorf im Einmündungsbereich Frankfurter Straße / Wilhelmstraße beim Abbiegen in die Wilhelmstraße einen entgegenkommenden, bevorrechtigten PKW-Fahrer übersehen, wodurch es zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mazda zurück gegen ein drittes Auto katapultiert. Der bevorrechtigte PKW kam durch den Unfall von der Fahrbahn ab, geriet auf den angrenzenden Gehweg, prallte dort gegen eine Mülltonne, fuhr in einen Vorgarten und kollidierte schließlich noch mit einem geparkten PKW. Bei dem Unfall wurden die 32-Jährige und der Fahrer des entgegenkommenden PKW verletzt, beide wiesen deutliche Zeichen einer Schockeinwirkung auf. Die beiden Verletzten wurden noch während der polizeilichen Unfallaufnahme mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht. Ihre beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr, Löschzug Wilnsdorf, banden ausgelaufene Betriebsstoffe ab und führten Sperr- und Umleitungsmaßnahmen während der polizeilichen Unfallaufnahme durch.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: