Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Geschwindigkeitsmessungen der Polizei Siegen-Wittgenstein vom 14.16.11.2014

Siegen (ots) - Bei einer Geschwindigkeitskontrolle der Polizei Siegen-Wittgenstein am vergangenen Wochenende in Siegen auf der Leimbachstraße wurde ein Fahrzeugführer gemessen, der innerhalb der geschlossenen Ortschaft statt der zulässigen maximal 50 km/h mit Tempo 90 unterwegs war. Den Autofahrer erwarten nun zwei Punkte in Flensburg, ein einmonatiges Fahrverbot sowie eine deftige Geldbuße.

Auch in Siegen-Geisweid auf der Geisweider Straße wurden am vergangenen Wochenende Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei wurde innerhalb der geschlossenen Ortschaft ein Autofahrer mit Tempo 84 bei zulässigen 50 km/h gemessen. Auch diesen Raser erwarten nun zwei Punkte in Flensburg, ein einmonatiges Fahrverbot sowie ebenfalls eine erhebliche Geldbuße. Da überhöhte Geschwindigkeit nach wie vor die Unfallursache Nummer 1 - und damit auch der Killer Nr. 1 ! - auf unseren Straßen ist, rät die Polizei zu entsprechend vorsichtiger, vorausschauender und bedächtiger Fahrweise.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Meik Reichmann
Telefon: 0271/7099-1112
E-Mail: meik.reichmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: