Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Jugendliche bewerfen Jungen mit Feuerwerkskörper
12-Jähriger erleidet Verbrennungen
Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet um Hinweise

Hilchenbach (ots) - Ein 12-jähriger Junge aus Hilchenbach fuhr am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr zusammen mit seinem etwa gleichaltrigem Freund auf dem Fahrrad vom Marktplatz Hilchenbach zum Bikepark Hilchenbach. In Höhe des Spielplatzes "In der Herrenwiese" kam den beiden Jungen eine Gruppe von drei bis vier dunkel gekleideten Jungendlichen entgegen. Auch diese waren mit Fahrrädern unterwegs. Plötzlich und ohne jegliche Ankündigung warfen die Jugendlichen mit einem Feuerwerkskörper in Richtung der beiden Kinder. Dabei wurde der 12-Jährige im Brustbereich von dem brennenden Böller getroffen und sein Pullover entzündete sich. Um die Flammen zu löschen, versuchte der 12-Jährige diese mit seinen Händen auszuschlagen. Dabei zog sich der Junge Verbrennungen zu. Um seine Schmerzen zu lindern, fuhr der 12-Jährige zu einem nahe gelegenen Bach und kühlte dort seine Brandverletzungen. Die Tätergruppe floh anschließend auf ihren Fahrrädern in Richtung Bahnhof Hilchenbach.

Das Kreuztaler Kriminalkommissariat ermittelt nun gegen die Jugendlichen wegen gefährlicher Körperverletzung. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Angaben zu den tatverdächtigen Jugendlichen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 02732-909-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell