Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Unfall auf Landstraße: zwei Schwer- und drei Leichtverletzte

Burbach (ots) - Am Mittwochnachmittag, gegen 16.45 Uhr, verunglückten sechs Personen bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 531 bei Burbach; fünf Insassen wurden verletzt, zwei davon schwer.

Der 19-jährige Fahrer hatte kurz vor dem Unfall seine jüngere Schwester und vier ihrer Freunde von der Schule abgeholt. Auf der Landstraße 531 von Burbach in Richtung Würgendorf verlor der Fahrer plötzlich die Kontrolle über den Citroen. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab, prallte frontal gegen einen Baum, überschlug sich und blieb in einer Wiese neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen.

Der Fahrer und seine 16-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Drei der vier Mitfahrer auf dem Rücksitz, unter anderem auch die Schwester des 19-Jährigen, wurden leicht verletzt. Alle Insassen wurden in ein Siegener Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden insgesamt beläuft sich auf rund 6500 Euro geschätzt. Ein Abschleppdienst barg den Citröen von der Unfallstelle. Die Landstraße 531 wurde zur Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Meik Reichmann
Telefon: 0271/7099-1112
E-Mail: meik.reichmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: