Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Nach sexuellem Übergriff: Polizei sucht zwei wichtige Zeugen

Siegen (ots) - Am Freitagabend kam es in Siegen in der Oranienstraße zu einem sexuellen Übergriff eines 33-jährigen Mannes gegenüber einer 25-jährigen Siegenerin. Der aus dem Ruhrgebiet stammende Mann hatte sich über das Internet mit der Siegenerin verabredet. Im Bereich der Oranienstraße / Ecke Koblenzer Straße - zwischen einem dortigen Bankinstitut und einer dortigen Pizzeria - kam es dann gegen 22.30 Uhr durch den 33-Jährigen zu einer sexuellen Nötigung der jungen Frau. Als zufällig ein Mann und eine Frau (vermutlich ein Pärchen) an dieser Örtlichkeit vorbei kamen und dem 33-Jährigen drohten, die Polizei zu rufen, ließ der Täter von seinem Opfer ab und flüchtete.

Das Opfer wandte sich anschließend an die Polizei und erstattete Strafanzeige gegen den Täter. Das Siegener Kriminalkommissariat ermittelt nun gegen den 33-Jährigen.

Die Identität der beiden zivilcouragierten Personen, die der 25-Jährigen zu Hilfe kamen, ist der Polizei allerdings bislang noch nicht bekannt. Die Polizei bittet diese beiden Personen dringend, sich als wichtige Zeugen unter der Rufnummer 0271-7099-0 beim Kriminalkommissariat 1 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: