Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Polizei nimmt 28-Jährigen wegen Verdacht des Rauschgifthandels fest

Siegen (ots) - Beamte der Polizeiwache Siegen kontrollierten in der Nacht zu Mittwoch gegen 03.45 Uhr auf der Weidenauer Straße einen 28-jährigen Kleinwagenfahrer aus dem Hochsauerlandkreis, da sich bei dem Mann Anhaltspunkte für einen möglichen Drogenkonsum ergaben. Bei der Durchsicht des Fahrzeugs fanden die Polizisten eine größere Menge Amphetamin, die sie sicherstellten. Der 28-Jährige wurde noch an Ort und Stelle vorläufig festgenommen, da sich - unter anderem auch aufgrund einer ebenfalls bei ihm sichergestellten größeren Bargeldsumme - Anhaltspunkte für den illegalen Handel mit Betäubungsmitteln ergaben.

Jetzt ermittelt das Siegener Kriminalkommissariat 1 gegen den 28-Jährigen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Siegen wird der Festgenommene noch im Verlauf des Mittwoch dem Haftrichter beim Amtsgericht Siegen vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte Sie auch interessieren: