Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Betrunkener flüchtet von der Unfallstelle

Siegburg (ots) - Am So., 17.09.2017 gegen 03:50 Uhr fuhr ein 34 jähriger Siegburger im Bereich der B484 zwischen Lohmar und Siegburg mit seinem Pkw auf einen vollbesetzten Reisebus auf und flüchtete anschließend mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle. Leicht verletzt wurde er dann im nahegelegenen Krankenhaus Siegburg angetroffen. Da der 34 Jährige deutlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Die Fahrgäste im Reisebus blieben alle unverletzt. Der Bus wurde allerdings derart beschädigt, dass durch das betroffene Unternehmen ein Ersatzfahrzeug geordert werden musste. Nach einem Umsteigen der Fahrgäste konnten diese ihre Fahrt in Richtung Venedig fortsetzen. Der beschädigte Reisebus wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: