Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Niederkasseler passen auf

Niederkassel (ots) - Aufmerksame Zeugen im Pappelweg in Niederkassel beobachteten gestern Morgen (17.07.2017) gegen 08.30 Uhr einen fremden Mann an der Haustür eines Einfamilienhauses in der Nachbarschaft. Nachdem nicht geöffnet wurde, ging der Unbekannte in den Garten des Hauses. Einer der Zeugen folgte dem jungen Mann in den Garten und sprach ihn auf der Terrasse an, bevor eine Straftat verübt wurde. Der vermeintliche Wohnungseinbrecher ergriff sofort die Flucht über einen angrenzenden Acker und konnte von dem Zeugen nicht festgehalten werden. Die Polizei wurde alarmiert und für ihre Fahndung mit einer sehr guten Personenbeschreibung versorgt. An der Spicher Straße konnte der wohnungslose Mann dann vom zuständigen Bezirksdienstbeamten gestellt werden. Er wurde zunächst vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache gebracht. Nach erfolgter Vernehmung durch die Kriminalpolizei musste der Verdächtige entlassen werden, da ihm keine Straftat zugeordnet werden konnte. Die Ermittlungen, ob er für andere Eigentumsdelikte in Frage kommt, dauern an. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: