Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Flüchtiger Ladendieb gestellt

Siegburg (ots) - Ein flüchtiger Ladendieb ist am Dienstagnachmittag (17.10.2016) gegen 16.45 Uhr von Polizisten des Siegburger Verkehrsdienstes auf der Kronprinzenstraße in Siegburg gestellt und festgenommen worden. Der Flüchtige, ein 38-jähriger Siegburger, hatte sich bei einem Schmuckhändler in der Siegburger Fußgängerzone eine rund 600,- Euro teure Goldkette zeigen lassen. Er probierte die Kette an und stürmte mit dem Schmuck um den Hals aus dem Geschäft. Der Geschäftsführer bekam den Vorfall mit und lief dem Dieb hinterher. In Höhe der Kronprinzenstraße nahm die zwischenzeitlich alarmierte Polizei den Schmuckdieb in Empfang. Der 38-Jährige wurde zunächst zur Polizeiwache gebracht, konnte diese aber nach Abschluss der polizeilichen Überprüfungen wieder verlassen. Gründe für eine weitere Inhaftierung lagen nicht vor. Gegen den Siegburger wurde ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahl eingeleitet, der Schmuckhändler bekam die gestohlen Kette zurück. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: