Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Handgemenge mit einer verletzten 32-Jährigen

Niederkassel (ots) - Am Montagmorgen (05.09.2016) gegen 09.15 Uhr ist es an der Hauptstraße in Niederkassel zu einer Körperverletzung gekommen, weil ein vermutlich "falscher Stromableser" versucht hatte, in eine Wohnung zu gelangen. Der circa 170 cm große Unbekannte klingelte an der Haustür der 32-jährigen Hausbewohnerin. Die junge Frau begab sich zum Gartentor und sprach den Mann an. Dieser gab sich als Stromableser aus, ohne sich dabei auszuweisen und wollte in die Wohnung der Frau. Da der Strom erst vor kurzer Zeit abgelesen worden war, verweigerte die Bewohnerin den Zutritt. Am Gartentor kam es dann zu einem Handgemenge zwischen dem Mann und der 32-Jährigen. Im Verlauf der Auseinandersetzung versetzte der Täter der Geschädigten einen Stoß, sodass sie gegen einen Tisch stürzte und zu Boden fiel. Dabei wurde sie an den Armen von Glasscherben verletzt, weil das Geschirr vom Tisch gefallen und zerbrochen war. Anschließend lief der mutmaßlich "falsche Stromableser" in unbekannte Richtung davon. Er wird von der 32-Jährigen als Mann mit wenigen dunklen Haaren und kräftiger Statur beschrieben. Der Tatverdächtige sprach gebrochen Deutsch und war mit einer dunklen Jacke bekleidet. Die Polizei in Troisdorf sucht Zeugen, die Angaben zu der Person machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 02241 541-3221 entgegen genommen. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: