Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Hausbewohner verschreckt Einbrecher

Windeck (ots) - Der Bewohner eines Hauses an der Straße "Im Kleehahn" in Windeck ist am Montag (22.08.2016) gegen 15.50 Uhr durch Geräusche auf seinem Dachboden auf einen Einbrecher aufmerksam geworden. Der Mann hielt sich im Oberschoss seines Hauses auf, als er die Geräusche vom Dachboden, der als Kriechboden bezeichnet werden kann, hörte. Er ging in den Flur und sah, wie sich die Dachbodenluke langsam öffnete und eine Hand mit schwarzem Handschuh zum Vorschein kam. Offensichtlich hatte der Täter jedoch bemerkt, dass der Hausbewohner im Flur stand, sodass er die Dachluke wieder zuschlug und über den Kriechboden ohne Beute unerkannt flüchtete. Die hinzugerufenen Polizisten stellten fest, dass eine Scheibe aus einem Dachflächenfenster ausgebaut worden war und nun neben dem Rahmen auf dem Dach lag. Der entstanden Sachschaden beläuft sich auf wenige hundert Euro. Vermutlich war der Täter über einen Torbogen auf das Dach des Hauses geklettert. Die Polizei sucht Zeugen, die den Täter auf dem Dach oder bei seiner Flucht beobachtet haben. Hinweise an die Polizei in Eitorf unter der Rufnummer 02241 541-3421. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: