Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

Sankt Augustin (ots) - Am Samstag (30.07.2016) gegen 10.45 Uhr ist ein 35-jähriger Motorrollerfahrer auf der Mendener Straße in Sankt Augustin zu Fall gekommen, weil er einem entgegenkommenden BMW ausweichen musste. Der Zweiradfahrer aus Sankt Augustin fuhr mit seiner Piaggio auf der Mendener Straße in Richtung der Siegburger Straße. In Höhe der Hausnummer 41 kam ihm ein blauer BMW auf seiner Straßenseite entgegen, da dieser an am rechten Fahrbahnrand geparkten Fahrzeugen vorbeifuhr. Um einen Zusammenstoß mit dem Auto zu verhindern, wich der Rollerfahrer nach rechts aus und stieß gegen den Bordstein. Durch den Kontakt mit der Bordsteinkante kam der 35-Jährige zu Fall, stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich. Sein Motorroller rutschte noch einige Meter über den Asphalt und prallte gegen einen geparkten Wagen. Der Fahrer des entgegenkommenden blauen BMW setzte seine Fahrt in Richtung der Bonner Straße fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der gestürzte Rollerfahrer kam schwer verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen liegt bei circa 2000,- Euro. Das Verkehrskommissariat sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zu dem flüchtigen blauen BMW machen können. Hinweise bitte an die Polizei Sankt Augustin unter Rufnummer 02241 541-3321. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: