Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Siegburg (ots) - Am Freitagabend kam es gegen 23.50 Uhr in Stallberg auf der Zeithstraße im Bereich des Kreisverkehrs zu einem Verkehrsunfall, bei dem 4 Personen verletzt wurden.

Ein 20jähriger St. Augustiner war mit einem 3er BMW Coupe in den Kreisverkehr Zeithstraße - Barbarastraße eingefahren und fuhr laut Zeugenaussagen einige Male im Kreis. Dabei driftete das Fahrzeug. Beim anschließenden Rausfahren mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung An den Höfen verlor der Fahrer die Kontrolle über den PKW und fuhr in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit dem entgegenkommenden PKW eines 29jährigen Siegburgers. Die Fahrer und ihre Beifahrer wurden durch den Aufprall schwer verletzt und wurden nach Erstversorgung durch Notarzt und Rettungskräften in naheliegende Krankenhäuser verbracht. Lebensgefahr bestand nicht. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt, sie mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 12000 Euro geschätzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle teilweise gesperrt, es kam zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen. Gegen 01.20 Uhr war die Fahrbahn wieder frei. (Th.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: