Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Bushaltestelle bei Trunkenheitsfahrt beschädigt

Hennef (ots) - Am 24.07.2016, gegen 03:15 Uhr fuhr ein 21-Jähriger Hennefer mit seinem Ford Fiesta über die Straße "Im Bröltal" (B478) aus Richtung Ruppichteroth kommend in Richtung Hennef. In der Ortslage Hennef-Bröl kam er ohne Fremdeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem PKW frontal gegen ein Geländer, welches eine Bushaltestelle von der Hauptfahrbahn abtrennt. Der Fiesta wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert, wo er schwer beschädigt entgegen der Fahrtrichtung gedreht liegen blieb. Das etwa 20 Meter lange Geländer aus Stahlstangen wurde durch den Aufprall teilweise zerstört, teilweise abgeknickt. Der leicht verletzte und alkoholisierte Hennefer (Atemalkoholtest: 1,06 mg/l) wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, konnte aber nach ambulanter Behandlung und Entnahme einer Blutprobe entlassen werden. Seinen Führerschein musste er abgeben. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 21.000 Euro. (Kü)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: