Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Fahren ohne Fahrerlaubnis

Lohmar (ots) - Am 21.07.2016 gegen 17:50 Uhr riefen Zeugen die Polizei nach Lohmar-Krahwinkel. Sie hatten beobachtet, dass ein 36-jähriger Lohmarer ein Kleinkind mit seinem Mofa transportierte, indem er eine Babyschale mit dem darin liegenden Kind in einer Hand hielt, während er das Mofa mit der anderen Hand steuerte. Die hinzugerufenen Polizisten stellten fest, dass das Mofa des Lohmarers technisch verändert wurde und somit führerscheinpflichtig war. Einen entsprechenden Führerschein besaß der Zweiradfahrer nicht. Ihm wurde die Weiterfahrt mit dem Mofa untersagt und es wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen ihn eingeleitet. Die Polizei weist darauf hin, dass Kinder nur ausreichend gesichert im Fahrzeug transportiert werden dürfen. Auf Krafträdern dürfen Kinder nur in besonderen Sitzen mitgenommen werden. (Kü)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: