Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Kanaldeckel ausgehoben und Anhänger auf die Straße gestellt

Siegburg (ots) - Am 14.07.2016 gegen 02:30 Uhr wurde die Polizei zur Braschosser Straße in Siegburg gerufen. An der Einmündung zur Leo-Faustmann-Straße und an der Ecke "Im Klausgarten" hatten Jugendliche zwei Pkw-Anhänger vom Fahrbahnrand auf die kaum beleuchtete Straße geschoben und mehrere Kanaldeckel ausgehoben. Zeugen berichteten von einer Gruppe Jugendlicher, die augenscheinlich alkoholisiert durch die Straßen gezogen seien und auch einen Briefkasten durch Tritte beschädigt hätten. In Rahmen der polizeilichen Fahndung konnten mehrere Jugendliche in Tatortnähe angetroffen und überprüft werden. Unter ihnen befanden sich zwei 15-jährige Lohmarer, die als Verursacher der Gefahrenstellen identifiziert wurden. Beide wurden durch die Polizei ihren Eltern übergeben. Die ausgehobenen Kanaldeckel und die Anhänger stellten erhebliche Gefahrenstellen für den Straßenverkehr dar, die durch die Beamten umgehend beseitigt wurden. Die Jugendlichen werden sich nun ein einem Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten müssen.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: