Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Diebe in Kellern überrascht

Troisdorf (ots) - Am 13.07.2016 gegen 20:15 Uhr überraschte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Goerdelerstraße in Troisdorf einen Unbekannten im Keller. Der Fremde ergriff sofort die Flucht und rannte den Zeugen förmlich um. Der Bewohner folgte dem mutmaßlichen Einbrecher zu Fuß in Richtung der Schubertstraße und durch mehrere Gärten bis in die Gneisenaustraße, wo er den Flüchtigen aus den Augen verlor. Der etwa 40 bis 50 Jahre alte Täter mit langem Schnauzbart und dunkelbraunen Haaren hatte sich durch eine unverschlossene Kellertür Zugang in das Mehrfamilienhaus verschafft und es im Keller offenbar auf Säcke mit Leergut abgesehen. Am Tatort stellte die Polizei ein Fahrrad sicher, mit dem der Flüchtige offenbar unterwegs war. Das Rad wurde als mutmaßliches Diebesgut sichergestellt. Gegen 22:00 Uhr wurde ein Einbruch in ein Mehrfamilienhaus an der Hans-Völlmecke-Straße in Troisdorf gemeldet. Ein Unbekannter hatte sich dort durch die unverschlossene Eingangstür ebenfalls Zugang in den Keller verschafft und unter anderem mehrere Mobiltelefone mit Zubehör, Zigarettenschachteln und ein mobiles Navigationsgerät gestohlen. Dabei war er von einem Bewohner erwischt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten worden. Der bereits polizeibekannte 46-jährige Siegburger wurde vorläufig festgenommen. Als Täter der vorangegangenen Tat in der Goerdelerstraße kommt er aber nicht in Frage.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: