Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Täter mit Wechseltrick erfolgreich

Hennef (ots) - Zwei unbekannte Männer sprachen am 06.07.2016 gegen 16:45 Uhr eine Kassiererin in einem Kiosk an der Bahnhofstraße in Hennef an. Sie baten die 18-Jährige, drei 100- Euroscheine zu wechseln. Sie diskutierten mit der Angestellten dann über die gewünschte Stückelung und tauschten mehrfach Geldscheine hin und her. Dabei lenkten die mutmaßlichen Trickdiebe immer wieder mit verschiedenen Gesprächsthemen ab, bis sie augenscheinlich mit der Stückelung der Scheine zufrieden waren und den Kiosk verließen. Später stellte die Angestellte fest, dass mehrere hundert Euro aus der Kasse fehlten. Sie war Opfer des Geldwechseltricks geworden, bei dem Täter gezielt Verwirrung stiften, um mit geschickten Fingern Geldscheine "verschwinden" zu lassen. Der Trick funktioniert häufig auch auf offener Straße, wenn die Täter meist ältere Menschen um das Wechseln von Münzen bitten und dann mit in die Geldbörse greifen.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: