Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Randalierer leistete Widerstand

Troisdorf (ots) - Am Samstagabend wurde die Polizei gegen 23.00 Uhr zum Wilhelm-Hamacher-Platz gerufen, da dort eine männliche Person randalierte und Passanten anpöbelte.

Der 24jährige Pole zeigte sich auch den Polizeibeamten gegenüber aggressiv und uneinsichtig. Mit Unterstützung einer weiteren Funkstreife konnte der Mann, der nach den Beamten trat und diese bespuckte, schließlich unter Kontrolle gebracht und gefesselt werden. Dabei wurde er leicht verletzt. Er wurde dem Krankenhaus zugeführt. Aufgrund des Gesamtverhaltens der Person wurde ein Vertreter für das Ordnungsamt hinzugezogen, um eine Zwangseinweisung zu prüfen. Nach Rücksprache mit dem Arzt war eine weitere Fremd- und Eigengefährdung der Person nicht auszuschließen, so dass eine Zwangseinweisung erfolgte. Zuvor erfolgte noch eine Blutprobenentnahme wegen Verdacht Alkohol-/Drogenkonsum, ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte wurde eingeleitet. Die Beamten blieben unverletzt. (Th.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: