Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Fahrradfahrer gestürzt - mögliche Unfallstelle gesucht

Windeck (ots) - Beamte der Polizeiwache Eitorf sind am Donnerstag (23.06.2016) gegen 19.50 Uhr von einem 33-jährigen Fahrradfahrer nach Windeck zur Rathausstraße gerufen worden. Der augenscheinlich alkoholisierte Windecker erklärte den Beamten, dass er mit seinem Fahrrad einen Berg in Richtung Rathausstraße hinuntergefahren sei und dabei von einem silberfarbenen PKW angefahren worden war. Dabei habe er sich Schürfwunden zugezogen. Die genaue Unfallstelle konnte er nicht benennen. Mit einem Krankenwagen wurde der 33-Jährige zur Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Ihm wurde dort eine Blutprobe entnommen, da ein Alkotest einen Wert von knapp 1,9 Promille ergeben hatte. Spuren, die auf einen Zusammenstoß mit einem Auto zurückzuführen waren, konnten am Fahrrad des Verletzten nicht festgestellt werden, zudem fanden die Polizisten keine Unfallstelle. Da nicht auszuschließen ist, dass es zu einem Zusammenstoß gekommen war, fragt die Polizei: Wer hat einen Unfall auf einer abschüssigen Straße die zur Rathausstraße führt zwischen einem, mit zwei Personen besetzten, silberfarbenen PKW und einem Mann auf einem roten Fahrrad beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Eitorf unter der Telefonnummer 02241 541-3421 zu melden. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: