Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: PKW-Fahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hennef (ots) - Am 15.06.2016, 15.58 Uhr kam es in Westerhausen an der Einmündung Oberpleiser Straße Ecke Löwenburgsttraße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Beteiligte verletzt wurden.

Eine 20jährige Henneferin wollte mit dem PKW von der Löwenburgstraße nach links in Richtung Königswinter-Oberpleis abbiegen. Dabei übersah sie einen sich nähernden PKW, der auf der Oberpleiser Straße (Vorfahrtstraße) in Richtung Söven unterwegs war. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden PKW. Der 35jährige Hennefer zog sich leichte Verletzungen zu, die 20jährige Fahrerin wurde schwer verletzt. Der eingesetzte Notarzt, der mit dem Rettungshubschrauber zur Unfallstelle kam, und die Rettungskräfte versorgten die Verletzten. Die junge Frau wurde im Anschluss in eine Klinik nach Köln geflogen, Lebensgefahr bestand nicht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Bereich zunächst voll und später teilweise gesperrt, der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbei geleitet. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 16000 Euro geschätzt.

Um 17.35 Uhr konnte der Unfallbereich wieder komplett frei gegeben werden, es kam zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen. (Th.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: