Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: PKW kippte nach Unfall auf die Seite

Sankt Augustin (ots) - Am Samstagvormittag kam es in Menden auf der Martinstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 19jähriger Fahranfänger aus Siegburg war mit seinem PKW von der Siegstraße aus in die Martinstraße abgebogen. Auf seinem Armaturenbrett lag seinen Angaben nach sein Handy, welches wegrutschte. Dadurch abgelenkt stieß er gegen einen parkenden PKW, der durch den Aufprall auf einen weiteren geparkten PKW aufgeschoben wurde.

Das Fahrzeug des Unfallfahrers kippte auf die Seite. Beim Aussteigen verletzte der junge Fahrer sich an der beschädigten Scheibe. Er wurde durch Rettungskräfte versorgt. Die Unfallstelle wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt (ca. 1 Stunde). Der Verkehr wurde abgeleitet, es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. Der Sachschaden wird auf 5500 Euro geschätzt, der PKW wurde durch einen Abschleppdienst wieder aufgestellt und abgeschleppt. (Th.)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: