Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Einfamilienhaus durch Brand stark beschädigt

Siegburg (ots) - Ort: Siegburg-Wolsdorf, Schwalbensteg 10, Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung

Zeit: Samstag, 30.01.2016, ca. 00:15 Uhr

Hergang: Von der Rettungsleitstelle wurde die Polizei vom Brand des Einfamilienhauses in Kenntnis gesetzt. Mit 3 Streifenwagen fuhren Beamte der Polizeiwache Siegburg den Ort an, bei ihrem Eintreffen brannte das Haus schon in starker Ausdehnung. Glücklicherweise konnten alle 3 Bewohner das Haus verlassen, ein 89-Jähriger erlitt allerdings eine Rauchintoxikation, musste daher vorsorglich einem Krankenhaus zugeführt werden.

Die Feuerwehr war mit starken Kräften eingesetzt, 2 Löschgruppen (Siegburg und Lohmar), dazu 2 Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug.

Nach ca. 45 Minuten war das Feuer, das bis zum Dach durchschlug, unter Kontrolle, hiernach mussten noch einzelne Blutnester bekämpft, das Haus komplett durchlüftet und durch eine Brandwache überwacht werden. Das Haus ist durch den Brand unbewohnbar, alle Personen können jedoch bei Angehörigen unterkommen. Geschätzte Schadenshöhe: 200.000,-EUR Den Brand ausgelöst hat eine defekte elektrische Heizdecke.

Relativ frühzeitig konnten die Bewohner das Haus verlassen, da der Untermieter der Hauseigentümerin das Auslösen eines Rauchmeldern wahrnahm und alle notwendigen Maßnahmen einleitete.

Bl.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: