POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach Betrug mit Debitkarte

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach Betrug mit Debitkarte
Bild der Kameraüberwachung

Polizei Rhein-Sieg-Kreis (ots) - Nachdem der 62 jährigen Geschädigten aus Neunkirchen-Seelscheid am Vortag ihr Portemonnaie samt EC-Karte gestohlen worden war, wurde sie am 11.06.2015 um einen dreistelligen Betrag betrogen. Die unbekannte Täterin bediente sich der entwendeten Debitkarte, um das Geld an einem Geldautomaten der Kreissparkasse Köln in Siegburg abzuheben.

Ein Foto der mutmaßlichen Täterin wird nun auf richterlichen Beschluss zu Fahndungszwecken veröffentlicht.

Die Kripo wüsste gern:

Wer kennt die abgebildete Frau? Wer kann Angaben zu ihrer Identität oder zu ihrem Aufenthaltsort machen? Sachdienliche Informationen nimmt die Polizei unter Tel.: 02241 541-3121 entgegen.

Die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis beteiligt sich an der landesweiten Kampagne "Augen auf und Tasche zu - Langfinger sind immer unterwegs". Hinweise wie und wo Taschendiebe im Rhein-Sieg-Kreis zuschlagen und Tipps wie Sie sich vor Langfingern schützen können, erhalten Sie auf der Homepage der Polizei Rhein-Sieg-Kreis. (CS)

Rückfragen bitte an:

 Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
 Pressestelle 
 Telefon: 02241/541-2222
 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de 

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: