POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung - Taschendiebstahl an Weiberfastnacht

POL-SU: Ãffentlichkeitsfahndung - Taschendiebstahl an Weiberfastnacht
Taschendiebstahl an Weiberfastnacht

Siegburg (ots) - An Weiberfastnacht, 12.02.2015, wurde ein 67-jähriger Mann aus Wedel bei Hamburg im Gedränge am Siegburger Bahnhof Opfer eines Taschendiebstahls. Mit einer Kreditkarte aus dem Portmonee wurden kurz darauf dreistellige Geldbeträge an zwei verschiedenen Bankautomaten in Siegburg abgehoben. Das nun per Gerichtsbeschluss veröffentlichte Foto zeigt einen Tatverdächtigen mit hochgeschobener Karnevalsmaske in einer der Banken. Hinweise zur Identität oder zum Aufenthaltsort des mutmaßlichen Täters nimmt die Kripo unter Tel.: 02241 541-3121 entgegen.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: