POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendiebstahl

POL-SU: Ãffentlichkeitsfahndung nach Taschendiebstahl
Foto der Täterin

Troisdorf (ots) - Am 12.05.2015 wurde eine 74-jährige Troisdorferin Opfer eines Taschendiebstahls. Während sie in der Fußgängerzone in Troisdorf einkaufte, stahlen unbekannte Täter ihre Geldbörse, die sie in einer Handtasche am Einkaufstrolley aufbewahrte. Bereits wenige Minuten nach dem Diebstahl wurde mit der Bankkarte aus dem Portemonnaie mehrfach Bargeld von Konto des Opfers abgehoben. Als die Täterin Geld an einem Automaten der Commerzbank abhob, wurde sie von der Überwachungseinrichtung fotografiert. Die Bilder sind jetzt durch Gerichtsbeschluss zur Fahndung freigegeben worden. Die Polizei fragt: Wer kennt die Frau auf den Fotos; wer kann Hinweise zu ihrem Aufenthalt geben? Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat West, Telefon: 02241 541-3221. (Kü)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: