Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Radfahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit Fußgängerin

Siegburg (ots) - Die Polizei sucht einen Radfahrer, der am 22.05.2015 gegen 14:10 Uhr auf der Bergstraße in Siegburg eine Jugendliche angefahren und verletzt zurück gelassen hat. Eine 17-jährige Mucherin war nach ihrer Schilderung auf der Bergstaße aus Richtung des Spielplatzes kommend in Richtung Markt unterwegs, als sie ein Radfahrer aus Richtung der Abtei kommend von hinten anfuhr. Die Jugendliche stürzte durch den Aufprall und erlitt unter anderem im Gesicht Prellungen und Schürfwunden. Der Radler, ein schlanker Mann im Alter von 20 bis 30 Jahren mit kurzen dunkelblonden Haaren und grauem T-Shirt, setzte seine Fahrt in Richtung Innenstadt fort, ohne sich um das verletzt am Boden liegende Opfer zu kümmern. Die 17-Jährige begab sich trotz ihrer Verletzungen und starken Schmerzen zu Fuß ins Siegburger Krankenhaus, um sich behandeln zu lassen. Von dort wurde am Abend die Polizei informiert. Das Verkehrskommissariat bittet mögliche Unfallzeugen, sich unter Tel.: 02241 541-3121 bei der Polizei zu melden. Bei dem Rad des Flüchtigen soll es ich um ein Trekkingrad oder Mountainbike in den Farben Silber und Rot handeln.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: