Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Verkehrsunfallflucht - Leichtkraftradfahrer kam zu Fall

Hennef (ots) - Am 22.05.2015 gegen 16:17 Uhr kam es auf der Bröltalstraße (B478) in Hennef zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Leichtkraftrades verletzt wurde. Eine 19-jährige Frau aus Pracht befuhr mit ihrem weißen Nissan die Bröltalstraße aus Hennef kommend in Fahrtrichtung Ruppicheroth. An der Auffahrt zur Autobahn wollte sie in Richtung Altenkirchen auf die Autobahn abbiegen. Sie fuhr auf die gesonderte Linksabbiegerspur und musste dort wegen einer roten Ampel in einer Fahrzeugschlange anhalten. Als die Ampel auf Grün umsprang fuhr sie an und musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, auf die Gegenfahrbahn ausweichen, da ein silberfarbener Opel Corsa noch vor ihr von der Geradeausspur auf die Linksabbiegerspur einscherte. Dort kollidierte sie mit einem 18-Jährigen aus Hennef, der mit seinem schwarzen Leichtkraftrad die Bröltalstraße in Richtung Hennef befuhr. Der junge Mann kam zu Fall und verletzte sich dabei. Der ca. 70-jährige Fahrer des silberfarbenen Opels entschied sich offensichtlich wieder um und fuhr nach rechts auf die Geradeausspur, um seine Fahrt, ohne sich weiter um den Unfall zu kümmern, auf der Bröltalstraße in Richtung Ruppicheroth fortzusetzen. Der Hennefer musste in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 7000,- Euro. Ausgelaufene Betriebsstoffe des Krades wurden durch die Feuerwehr beseitigt. Die Polizei in Hennef bittet Zeugen die Angaben zum Unfallhergang oder zur Identität des Opelfahrers machen können, sich unter Telefonnummer 02241 541-3521 zu melden. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: