Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Schwerer Verkehrsunfall mit 2 Verletzten, Unfallflucht und gestohlenen Kennzeichen

Troisdorf-Oberlar (ots) - Gestern, gegen 23:00 Uhr, ereignete sich auf dem Willy-Brandt-Ring ein schwerer Verkehrsunfall, als ein Ford KA, aus Richtung Larstraße kommend, auf die Fahrspur des Gegenverkehrs geriet und mit einem VW Golf frontal zusammenstieß. Nach dem heftigen Zusammenprall flüchtete der Fahrer des KA sofort fußläufig über die Felder in Richtung Sieglar. Die Insassen des Golf, ein Ehepaar aus Bad Honnef, wurden bei dem Unfall z.T. schwer verletzt. Während der 24-jährige Fahrer eigenständig dem Pkw entsteigen konnte, wurde seine 23 Jahre alte Frau im Golf eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Für beide schloss sich ein stationärer Krankenhausaufenthalt an. Die beteiligten Fahrzeuge erlitten jeweils Totalschäden. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Unfallverursacher verliefen auch trotz Einsatzes eines mit einer Wärmebildkamera ausgestatteten Polizeihubschraubers ergebnislos. Wie sich während der Unfallaufnahme herausstellte, war der Ford mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs und bereits an mehreren Straftaten beteiligt. Die Unfallstelle war für die Unfallaufnahme und anschließende Fahrbahnreinigung durch die Feuerwehr bis gegen 01.30 h voll gesperrt.(JK/OH)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: