Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Festnahme nach Tankbetrug

SIegburg (ots) - Eine 25-jährige Frau hatte am 04.05.2015 gegen 16:00 Uhr ihren PKW an der Autobahnraststätte Siegburg West betankt. Beim Bezahlen stellte der Tankwart fest, dass die Kreditkarte der Fahrerin nicht funktionierte. Die 25-Jährige hinterlegte die Kreditkarte als Pfand und wollte mit Bargeld zur Raststätte zurückkehren, um die Rechnung zu begleichen. Rund eine Stunde später erschien sie auf der gegenüberliegenden Autobahnraststätte Siegburg Ost. Dort tanke sie ebenfalls und nahm eine Mahlzeit zu sich. Da sie über keinerlei Zahlungsmittel verfügte, verständigte das Personal der Raststätte die Polizei. Die 25-Jährige ohne festen Wohnsitz in Deutschland konnte sich nicht ausweisen, da sie keine Ausweispapiere mitführte. Die junge Frau wurde zur Klärung ihrer Identität in Gewahrsam genommen und auf die Polizeiwache gebracht. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Der entstandene Schaden beläuft sich auf annähernd 100,- Euro. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: