Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

POL-SU: Eitorfer vom Zug erfasst und getötet

Eitorf (ots) - Am Sonntagnachmitttag gegen 15:20 Uhr stellte sich ein junger Mann auf den Gleiskörper in Höhe des Bahnübergangs Eitorf- Ost und wurde dort von der heranfahrenden S-Bahn in Fahrtrichtung Siegen erfasst. Der Mann erlitt dabei tödliche Verletzungen. Nach Zeugenangaben reagierte der Mann weder auf die nahende Bahn, noch auf deren Warnsignale. Inzwischen konnte der Tote identifiziert werden. Es handelt sich um einen 26- Jährigen aus Eitorf. Die Polizei geht von einer Selbsttötung aus. Die Hintergründe sind noch unklar. (NN)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: